AGB

1) Gegenstand und Geltungsbereich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) regeln die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit Veranstaltungen der Eutonie- Akademie Bremen, Martina Kreß und Renate Riese GbR, An Smidts Park 41, 28719  Bremen („uns“) und Ihnen als TeilnehmerIn  („Ihnen“). 

Sie können sich für unsere Seminare und Veranstaltungen schriftlich bei Renate Riese, Köpkenstr. 3, 28203 Bremen oder Martina Kreß, An Smidts Park 41, 28719 Bremen anmelden,  per Mail an kontakt@eutonie-akademie.de
oder über die Buchungsformulare der jeweiligen Seminarangebote.

Es gelten ausschließlich unsere AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, sofern wir ihre Geltung nicht ausdrücklich schriftlich oder in Textform zugestimmt haben.

2) Vertragsschluss

Ein Vertrag kommt durch unsere Bestätigung Ihnen gegenüber in Textform (z.B. E-Mail) zustande.

3) Hinweis zum Widerrufsrecht

Gemäß § 355  Widerrufsrecht steht dem Verbraucher bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu.

Das Widerrufsrecht besteht  nach § 312g Widerrufsrecht Absatz 9 aber nicht bei folgenden Verträgen:

„Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht“.

Da wir für unsere Seminare Räume anmieten und jedes Seminar einen spezifischen Termin und Zeitraum hat, weisen wir darauf hin, dass Sie nach Buchung des Kurses kein Widerrufsrecht haben.

4) Zahlung

Alle anfallenden Entgelte sind zeitnah mit der Anmeldung und im Voraus ohne Abzug an uns zu entrichten.

Sie bekommen bei der Veranstaltung eine schriftliche Bestätigung über den Zahlungseingang, der zugleich Ihre Teilnahmebestätigung ist.

5) Stornierung / Rücktritt

Sie können jederzeit den Rücktritt von der Teilnahme an einer Veranstaltung erklären. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich erfolgen.

 Im Falle eines Rückstritts fallen Stornokosten an:

  • Erfolgt der Rücktritt mehr als sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn, fallen keine Stornokosten an.
  • Erfolgt der Rücktritt weniger als sechs Wochen, aber länger als 7 Wochentage vor Veranstaltungsbeginn, sind 50 % der Kosten als Stornokosten von Ihnen zu zahlen.
  • Erfolgt der Rücktritt 7 Wochentage oder kürzer vor Veranstaltungsbeginn, so ist das volle Entgelt von Ihnen zu zahlen.

Gegebenenfalls besteht im Einzelfall die Möglichkeit, dass Sie eine geeignete Ersatzperson für die Teilnahme an der Veranstaltung benennen und damit eine Vertragsänderung statt eines Rücktritts vorgenommen werden kann. Sprechen Sie uns dazu gerne an.

Wir empfehlen bei längeren Seminaren den Abschluss einer Seminar-Rücktrittversicherung. Hinweise dazu z.B. unter https://www.reiseversicherung-vergleich.info/seminarversicherung/

Sollte die Veranstaltug von unserer Seite aus abgesagt  werden müssen, erhalten Sie die von Ihnen eingezahlte Kursgebühr erstattet. Weitere Ansprüche gegen uns können nicht geltend gemacht werden.

6) Selbstverantwortung

Mit der Anmeldung zu unseren Eutonie-Seminaren erklären Sie sich bereit und fähig, die volle Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.

Wir bieten Unterricht, keine Heilbehandlung an. Die Teilnahme an unseren Seminaren  ersetzt keine ärztliche oder psycho- oder physiotherapeutische Therapie!

7) Haftungsausschluss

Als Veranstalterinnen haften wir nicht für selbstverschuldete Schäden an Eigentum und Gesundheit. Auch für in der Gardrobe gelagerte Kleidung und Gegenstände wird keine Haftung übernommen.

8) Datenschutz

Wir tragen Sorge dafür, dass personenbezogen Daten von Ihnen nur erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, soweit dies zur vertragsgemäßen Leistungserbringung erforderlich und durch gesetzliche Vorschriften erlaubt, oder vom Gesetzgeber angeordnet ist. Wir werden personenbezogene Daten vertraulich sowie entsprechend den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts behandeln und nicht an Dritte weitergeben, sofern dies nicht für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten erforderlich ist und/oder eine gesetzliche Verpflichtung zur Übermittlung an Dritte besteht.

Für den Fall, dass im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungen von Ihnen eingeholt werden, weisen wir darauf hin, dass Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Weitere Hinweise zum Datenschutz und zu Zweck, Art und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf der Internetseite sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen, die unter dem Link  https://www.eutonie-akademie.de jederzeit abrufbar ist.

9) Änderungen der Geschäftsbedingungen

Für Änderungen von Leistungen, andere Anpassungen oder für die Umsetzung rechtlicher Pflichten behalten wir uns vor, diese AGB jederzeit mit Wirksamkeit auch innerhalb der bestehenden Vertragsverhältnisse zu ändern. Über derartige Änderungen werden wir Sie mindestens 6 Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten der Änderungen in Kenntnis setzen. Sofern Sie nicht innerhalb von 6 Wochen ab Zugang der Mitteilung widersprechen und die Inanspruchnahme der Dienste auch nach Ablauf der Widerspruchsfrist fortsetzten, gelten die Änderungen ab Fristablauf als wirksam vereinbart.

10) Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.  Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bremen, der Sitz der Eutonie Akademie Bremen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Eutonie-Akademie Bremen Martina Kreß und Renate Riese GbR

Stand: 11.12.2019

Diese Neufassung der AGB tritt für Veranstaltungen ab dem 1.2.2020 in Kraft.