Aus- und Weiterbildung

Die Methode Eutonie Gerda Alexander gehört zu den freien Gesundheitsberufen. Mit einer qualifizierten beruflichen Weiterbildung oder einer Ausbildung in Eutonie-Pädagogik und -Therapie bietet wir Ihnen eine freiberufliche Perspektive oder eine Zusatzqualifikation, die Sie in jedem therapeutischen und pädagogischen Beruf zum Nutzen Ihrer Klienten anwenden können.

Was haben Sie davon?

Sie

  • erweitern Ihre Gesundheits-, Selbst- und Sozialkompetenz.
  • lernen, den gesundheitsfördernden Ansatz der Eutonie kreativ und praxisorientiert umzusetzen und soziale Beziehungsfähigkeit zu fördern.
  • können Elemente aus dem Konzept der Eutonie in Ihrem beruflichen Umfeld nutzen.
  • In unserer Ausbildung befähigen wir Sie, die Eutonie Gerda Alexander pädagogisch (verbal) und therapeutisch (manuell) kompetent und verantwortlich zu vermitteln.
  • Nebenbei tun Sie sich selbst etwas Gutes: Unser Konzept bringt den Zugang zu Regeneration und Selbstfürsorge mit der Erweiterung beruflicher Kompetenzen zusammen.

 

Mögliche Einsatzfelder:

  • psychosomatischen Klinik
  • Kurklinik
  • Physiotherapeutische Praxis
  • Praxis für Logotherapie, Ergotherapie
  • Körperpsychotherapeutische Praxis
  • Fitness-Studio
  • Senioreneinrichtungen
  • Kindergarten / Kindertageseinrichtungen
  • Schule
  • Erwachsenenbildung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Coaching
  • Heilpraxis
  • Seelsorge
  • Musikschulen
  • im künstlerischen Bereich
 

berufliche Weiterbildung oder Ausbildung mit Zertifikat?

Zur Zeit konzentrieren wir uns als Eutonie-Akademie Bremen darauf, Seminare zur beruflichen Weiterbildung mit Eutonie Gerda Alexander anzubieten. Ab Sommer 2020 möchten wir gerne wieder mit einer neuen Ausbildungsgruppe für Eutonie-Pädagogik starten.

Da wir 2019 keinen Ausbildungskurs anbieten, verweisen wir auf die Gerda-Alexander-Schule in Kenzingen, wenn Sie schon in diesem  Jahr mit der Ausbildung beginnen möchten.

Streben Sie 2020 oder zu einem späteren Zeitpunkt bei uns einen zertifizierten Abschluss in Eutonie-Pädagogik an? Dann werden Ihnen die bei uns gebuchten Weiterbildungsseminare auf die Ausbildungszeit an der Eutonie-Akademie Bremen angerechnet.

Sie können  sich durch die Teilnahme an unseren Weiterbildungsangeboten oder durch andere Qualifikationsnachweise bis zu 120 Creditpoints (von 450) gutschreiben lassen.
Setzen Sie sich bitte dazu über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung oder telefonisch:
Renate Riese: 0421 326217
Martina Kreß: 0177 5400963

Die beiden vom Deutschen Berufsverband für Eutonie Gerda Alexander (DEBEGA) anerkannten Ausbildungsinstitutionen in Bremen und Kenzingen kooperieren auf Grundlage eines gemeinsamen Curriculums. Nach Abschluss der Ausbildung können Sie als zertifizierte Eutonie-Pädagogin, zertifizierter Eutonie-Pädagoge die Eutonie beruflich in Gruppen unterrichten. Außerdem berechtigt Sie der Abschluss zur Teilnahme an der Ausbildung  Eutonie-Therapie.

   Eutonie-Ausbildung

Die Eutonie-Ausbildung besteht aus zwei Stufen:
Die erste vermittelt die Eutonie-Pädagogik, das heißt die Arbeit mit Gruppen.
Die zweite Stufe ist der Eutonie-Therapie gewidmet, der Arbeit mit Einzelnen.

Die Ausbildung ist berufsbegleitend. Jede Stufe umfasst
450 Präsenzstunden.

Ein Blick in die Inhalte

Eine Ausbildung in Eutonie-Pädagogik
umfasst u.a. folgende Themen: 

  • Die Arbeitsform der Eutonie, ihre Prinzipien und Wirkweise in Theorie und Praxis (Selbsterfahrung)
  • Hautbewusstsein: Kontakt als Dialog zwischen Innen und Außen
  • Knochenbewusstsein/Skelettfunktion in Aufrichtung und Bewegung
  • erfahrbare Anatomie
  • Tonusregulierung, Tonusadaption
  • Bewegungsgestaltung mit den Eutonie-Prinzipien
  • Unterricht als Dialog, Präsenz, Sprache und Stimme beim Unterrichten
  • Wirkungsweise der Eutonie-Prinzipien, Aufgaben und Ziele der Eutonie-Pädagogik, Ethik, berufliches Selbstverständnis
  • Eutonie als gesundheitsfördernde Methode
  • Integration der Eutonie in das eigene Arbeitsfeld